Menü

Startseite

Kategorien

Termine

Aktionen

Blog

Über uns

Manufaktur vorschlagen

Besondere Manufakturen aus…

6 besondere Feinkost Manufakturen aus Bremen

25.02.2017

Bremen. Da erinnere ich mich als erstes immer an meinen Musical Besuch "Jekyll & Hyde". Vor langer, langer Zeit. Dann gibt es ja noch die Bremer Stadtmusikanten. Doch was essen eigentlich die Bremer? Was hat die Stadt kulinarisch zu bieten?

Typisch für Bremen sind Brauner Kohl mit Pinkel und Gerichte mit den merkwürdigen Namen wie Bremer Klaben (eine ganz eigene Art des Stollens), Pluckte Finken (deftiger Eintopf mit gelben Wurzeln und Ochsenfleisch) und Knipp (eine Grützwurst). Oder wie wäre es mit gebackene Stinte? Ein "Stinkfisch", der nach Gurken riechen soll?

Wir haben uns nach der Handwerkskunst in Bremen umgesehen. Wer stellt welche Leckereien her? Was steht bei den Feinkost und Getränke Manufakturen auf der Produktliste? Und was verbindet die Macher mit Bremen?

Übrigens: Noch viel mehr Manufakturen aus Bremen und deiner Umgebung gibt es hier. Finde Produzenten von Feinkost, Frische Produkten und Getränken direkt bei dir um die Ecke. 

 

Tipp 1: Piekfeine Brände e.K.

Hoerneckestraße 3, 28217 Bremen, br-piekfeinebraende.de

Verkostung in der Destille

Was stellt ihr her?

Obstbrände, Obstgeiste, Liköre, Bitter, Whisky, Gin, Rum und Korn.

Was ist das Besondere an euren Produkten?

Unser Claim ist "Gebrannt mit Herz und Hand" und so gehen wir auch vor. Hochwertigste Rohstoffe werden eingesetzt. Unsere hocharomatischen Brände werden nicht zusätzlich aromatisiert, gezuckert und gefärbt. Sie sind so, wie sie aus der Brennblase kommen. Jeder Schritt ist Handarbeit / Handwerk. Unser kleines Team ist hochmotiviert und mit Herz und Seele dabei. Wir sind die einzige Brennerei im Bundesland. Obstbrände werden im Norden zwar gerne getrunken, aber die Tradition des Herstellens liegt im Süden. Somit ist unsere Brennerei einzigartig. Dass sie zudem noch von einer Frau betrieben wird, ist ganz ungewöhnlich, denn Brennen ist immer noch eine reine Männerdomäne.

Was verbindet euch mit Bremen?

Ich selbst bin waschechte Bremerin und da war es selbstverständlich, mich mit meiner Idee in Bremen selbstständig zu machen. Wir sind nah an den Bremern dran und machen auch Aktionen mit ihnen. Ebenso gibt es typische bremische Produkte, wie den Piekfeinen Korn jetzt zur Kohl- und Pinkelzeit, so wie den Bremer Bitter und die Bremer Apotheke.

 

Tipp 2: smak concept.GmbH

Alte Schnapsfabrik, Güntherstraße 13/15, 28199 Bremen, smak-concept.com

Mit BBQ Sauce selbstgemachter Burger

Was stellt ihr her?

Handgemachte BBQ-Saucen.

Was ist das Besondere an euren Produkten?

Wenn bewährtes Handwerk auf Leidenschaft und Respekt für Lebensmittel auf Ehrlichkeit treffen, entsteht Großartiges. Der ursprüngliche Geschmack vergangener Zeiten gepaart mit der Inspiration moderner Trends lässt dich eintauchen in eine Welt, wo Essen sinnlich und Kochen praktisch ist. Seit August 2016 sind wir mit der smak concept GmbH mit Sitz in Bremen am Start und wollen mit dieser Philosophie neue Standards im Bereich Genuss und Geschmack setzen. Mit unseren Saucen, Rezepten und Kochkursen bringen wir ein verloren gegangenes Stück Lebensqualität in die Küchen zurück.

Was verbindet eure Manufaktur mit der Region Bremen und Umgebung?

Wir sind Bremer und das ziemlich gerne. Eine super Stadt und Region mit einer coolen Food-Start Up Kultur, sehr Multi-Kulti und sehr familiär. Wir lieben Bremen!

 

Tipp 3: Cross Coffee

Use Akschen 91, 28237 Bremen, crosscoffee.de

Kaffee aus der Rösterei CrossCoffee

Was stellt ihr her?

Kaffee, genauer gesagt Specialty Coffee, geröstet als Filterkaffee und Espresso.

Was ist das Besondere an eurem Kaffee?

Als Röster sind wir mit Leidenschaft bei der Sache und widmen unserem Lieblingsgetränk die volle Aufmerksamkeit. Für jeden unserer Kaffees ermitteln wir einzeln ein optimales Röstprofil, um den individuellen Geschmack jeder Bohne bestmöglich in die Tasse zu bringen. Qualitativ hochwertiger Rohkaffee ist die Voraussetzung für unsere Arbeit. Für uns ist es deshalb selbstverständlich, dass wir unseren Kaffee ausschließlich aus transparenten Quellen beziehen, die sicherstellten, dass die Produzenten und Produzentinnen für ihre tolle Arbeit fair entlohnt werden.

Was verbindet euch mit Bremen?

Als Manufaktur in Bremen pflegen wir gute Beziehungen zu unserem Umfeld. Wir experimentieren gerne mit anderen Manufakturen und versuchen gemeinsam neue, spannende Projekte zu entwickeln. Unsere Kunden und Freunde lassen wir daran teilhaben und versuchen sie Teil unserer Geschichte werden zu lassen ? beispielsweise in unserer gläsernen Rösterei, wo man uns freitags beim Lagerverkauf persönlich treffen und bei der Arbeit beobachten kann.

 

Tipp 4: Werkstatt Bremen

Hoffmannstr. 11, 28201 Bremen, werkstatt.bremen.de

Lebensmittelproduktion der Werkstatt Bremen

Was stellt ihr her?

Wir stellen Konfitüren her und füllen Kaffee der Kosterei Münchhausen und Tee des Teehandelshaus Paul Schrader ab.

Was ist das Besondere an euch?

Wir sind eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen und haben uns in der Eigenfertigung auf die Herstellung und Abfüllung von Lebensmitteln spezialisiert. In diesem Bereich bieten wir derzeit 90 Arbeitsplätze an.

Was verbindet euch mit Bremen?

Der Standort natürlich. 2015 haben wir die junge- und bio-Linie "Bremer Werftküche" geschaffen. Aus alter Tradition des Casinos der AG Weser Werft, in dessen Gebäude all diese Produkte hergestellt werden. Auch fahren wir im Oktober zu dem "Bremer Berg" in Erden an der Mosel und lesen die Trauben für den Senatswein.

 

Tipp 5: Die Gewürznuss

Kleiner Ort 5, 28357 Bremen, diegewuerznuss.de

Gewürznüsse als Snack

Was stellst du her?

Gewürznüsse

Was ist das Besondere an deinen Gewürznüssen?

Gewürzt genießen - aber bitte: lecker, gesund & direkt in den Mund! Ich habe nämlich in Marokko eine "Gewürzoffenbarung" erlebt und möchte diese mit meiner Produkterfindung zum veganen & low-carb Knabbern nach Deutschland bringen!

Was verbindet dich mit Bremen?

Alles: Heimweh, Fernweh, Humor (kleiner Scherz)... Ich bin Bremer, als Halbstarker in die Welt entflohen und am Ende wieder in meiner weltoffenen, hanseatischen Heimat gelandet. Ach ja: Produzieren tue ich natürlich auch in der Region. Selber. In Handarbeit. Hatte ich das schon erwähnt?

 

Tipp 6: Bremer Bonbon Manufaktur

Böttcherstr. 8, 28195 Bremen, bremer-bonbon-manufaktur.de

selbst gemachte Bonbons

Was stellt ihr her?

Bonbons, Lollis, Fudge und Weichkaramell.

Was ist das Besondere an euch?

Unsere Inhaberin Sabine Marquardt hat sich während Ihrer Familien-Urlaube in Schweden in die Kunst des Bonbon-Machens verliebt und kam so auf die Idee, ihre eigene Manufaktur zu eröffnen. Bei uns werden die Bonbons und Lollis von Hand gekocht, geknetet und geformt. Unsere Besucher können uns bei der Herstellung zugucken und direkt das ein oder andere noch warme Bonbon probieren.

Was verbindet euch mit Bremen?

Unsere Manufaktur befindet sich im Handwerkerhof der ehrwürdigen Bremer Böttcherstraße, in der Kunst und Kunsthandwerk im Mittelpunkt stehen. In der Nachbarschaft von Ateliers, Kunsthandwerkerläden und dem Paula-Modersohn-Becker-Museum zaubern wir mit dem alten Handwerk des Zuckerkochens täglich bunte Leckereien für Groß und Klein.

Kennst du noch weitere Manufakturen, die mit Leib und Seele ihr Handwerk beherrschen? Klicke im Menü auf MANUFAKTUR VORSCHLAGEN! Wir sind immer auf der Suche nach besonderen Produzenten und handgemachten Leckereien.

 

PS: Entdecke tolle Lebensmittel-Handwerker und Manufakturen, spannende Geschichten von Produzenten und erhalte Termine und Aktionen in deiner Umgebung per E-Mail: Jetzt eintragen!

 

Diesen Beitrag teilen