Menü

Startseite

Kategorien

Termine

Aktionen

Blog

Über uns

Manufaktur vorschlagen

Interviews mit Produzenten

Internationaler Tag des Bieres

04.08.2017

Am 4. August ist der "Internationale Tag des Bieres". Nicht nur heute finden weltweit verschiedenste Bier-Festivals und Veranstaltungen rund um den Hopfen statt. Der Craftbeer-Trend reißt nicht ab und immer neue Bier-Brauereien entstehen, alte erfinden sich neu oder bleiben ihrer Tradition treu. Auch wird Leidenschaft und moderne Technologie gern kombiniert, wie bei der Brauerei Sander aus Worms (Titelfoto).

Mit Bier wird auch viel experimentiert. So gibt es beispielsweise Kooperationen zwischen verschiedenen Lebensmittel-Handwerkern. Heraus kommen ganz neue Produkte wie das Honigbier "craftBEE" der Stadtimkerei Kassel und dem Braumeister Sascha Nicolai oder auch das Biereis von der Eismanufaktur Jackle & Heidi und der Störtebeker Braumanufaktur. Spannend!

Wir haben mal in Deutschland geguckt. Wo sind die Handwerksbrauereien, was ist tatsächlich noch Handwerk bei ihnen und -natürlich- was für Bier stellen sie her? Im Dschungel der Bierbrauereien made in germany.

 

Schneeeule Brauerei

Egellsstraße 21, 13507 Berlin, facebook.com/Schneeeule.Berlin

Bier und Berliner Weiße in Flaschen

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wie der Namen schon andeutet: Handarbeit. Bei der Schneeeule Brauerei ist alles Handarbeit. Das Brauen der Würze in kleinen Handwerksbetrieben aus Berlin (Bierfabrik, Hops&Barley), die Anzucht unserer speziellen Hefen im brauereieigenen Labor, das Abfüllen, Etikettieren und das Ausliefern innerhalb Berlins. Alles wird von Braumeisterin Ulrike Genz selbst mit eigenen Händen gemacht.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Die Schneeeule Biere, allen voran unserer historische Weiße, sind säuerliche in der Flasche vergorene Biere. Marlene, unsere historische Berliner Weiße ist ein leichtes, obergäriges Bier mit leichter Säure und angenehm erfrischender Kohlensäure. Wir versuchen mit unserer Weiße, unter Verwendung aus alten Flaschen gewonnener Hefen, so nahe wie möglich an das original aus dem 19ten Jahrhundert zu kommen, das auch unter dem Namen "Champagner des Nordens" bekannt war. Es geht uns auch darum ein Stück Berliner Kultur wiederzubeleben. Sirup braucht man dafür keinen.

Du kennst die Schneeeule Brauerei? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Berg Brauerei

Brauhausstraße 2, 89584 Ehingen (Donau), bergbier.de

Abfüllanlage Bergbier der Bergbrauerei

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wir brauen nicht nur mit den vier Rohstoffen: Hopfen, Malz, Hefe und Wasser. Unser 5. Rohstoff ist der Mensch, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mit großem Einsatz für ihr Bier einsetzen und die von Generation zu Generation weitergegebene Brauerfahrung handwerklich pflegen. Und schließlich der 6. Rohstoff: Zeit - viel Zeit. Mit traditionellen Brauverfahren, wie dem Aufkräusen oder der aufwendigen und seltenen Offenen Obergärung, aber auch dem Abfüllen unserer Bier in echte Holzfässer leben wir das Brauerhandwerk.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Im Drei-Geräte-Sudhaus brauen wir in einem langsamen Maischverfahren 10 ganzjährige und 5 saisonale Biersorten. Untergärige Biere vergären wir in der klassischen Zwei-Tank-Reifung, obergärige Biere bekommen ihren speziellen Charakter in der seltenen Original Offenen Obergärung. Unsere aufwendigen Brauweisen und 8 verschiedene Malz- und 5 Hopfensorten sorgen dafür, dass jedes Bier anders schmeckt und anders riecht.

Du kennst die Berg Brauerei? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Einbecker Brauhaus

Papenstraße 4, 37574 Einbeck, einbecker.de

Ansicht vom Einbecker Brauhaus

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wir sind die Erfinder des Bockbieres. Brauen war immer schon ein Handwerk, in Einbeck nachweislich seit 1378. Über so viel handwerkliche Erfahrung und Tradition verfügt kaum eine andere Brauerei in Deutschland. Handwerk überwindet Landesgrenzen: Der erste Braumeister des Hofbräuhauses, Elias Pichler, kam im Jahr 1614 aus Einbeck in Niedersachsen nach München.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Einbecker Ur-Bock Dunkel, das Original: Kernig, kräftig und malzaromatisch. Mild und vollmundig im Antrunk, entfalten sich die Röstmalzaromen erst auf den zweiten Schluck. Diese Spezialität besticht durch ihre schöne Kupferfarbe (Farbe 34 EBC, Stammwürze 16,20 %; 6,5 vol.% alc.) und den vollen Körper des Bieres. Die angenehme Süße bindet die Hopfenaromen sehr gut ein.

Du kennst das Einbecker Brauhaus? Dann bewerte es jetzt auf der Profilseite!

 

Communebrauerei Kaufbeuren

Kappeneck 1, 87600 Kaufbeuren, communebrauerei-kaufbeuren.de

Braukessel und Ausschank

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wenn eine Brauerei handwerklich ist, dann diese. Denn es ist keine Großbrauerei im Kleinformat, sondern am ehesten vergleichbar mit einer privaten Küche. Hier wird so gebraut wie daheim gekocht wurde. Schmackhaft, mit nur der allernötigsten Technik und ohne standardisierte Abläufe. Daher ist jeder Sud eine neue Herausforderung.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Wir stellen kein fertiges Bier her, sondern untergäriges Jungbier, was beim Kunden oder in unserem Lokal fertiggereift wird bis zum Ausschank. Ganzjährig gibt es ein halbdunkles Hausbräu. Dazu abwechselnd weitere Sorten: Rauchzart, Heller Bock, Dunkler Doppelbock, Dunkles Likörbier.

Du kennst die Communebrauerei Kaufbeuren? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Pfefferbräu

Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin, pfefferbraeu.de

Biere zum Internationalen Tag des Bieres

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wir sind klein, konzernunabhängig, machen viele Sachen noch mit der Hand und brauen ständig wechselnde Biere. Ich denke, das sollte die Definition einer Handwerksbrauerei sein.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Wir haben ein Riesensortiment von aktuell 16 Bieren, die wir bei Schoppe Bräu herstellen. Alleine schon das ist etwas Besonderes. Jedes einzelne Bier erzählt eine Geschichte und soll etwas ganz anderes ausdrücken und bewirken. Unsere Biere reichen vom relativ einfachen Hellen bis hin zu hochalkoholischen Bieren mit Zusätzen abseits des Reinheitsgebotes. Sie hier aufzuzählen würde diesen Rahmen sprengen.

Du kennst Pfefferbräu Berlin? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Braumanufaktur Schmalkalden

Weidebrunner Gasse 8, 98574 Schmalkalden, braumanufaktur-schmalkalden.de

Inhaber der Braumanufaktur Schmalkalden

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wie produzieren mit Herz und Seele getreu unserem Motto "Gebraut von Menschen, nicht Maschinen." Vom Schroten und Einmaischen bis hin zur Abfüllung und Etikettierung ist bei uns alles handgemacht - so wie es auch sein soll. Und handwerklichen Unterschied zum Einheitsbier schmeckt man.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Ob historische Mittelalter-Biere oder moderne Neukreationen abseits des Reinheitsgebotes - bei uns ist alles drin. Dabei wird besonderer Wert auf die Authentizität der Biere gelegt. So verkaufen wir lokale Dauerbrenner wie den "Broihan" und das "Rotbier" genauso wie moderne Interpretationen des immer beliebter werdenden IPA (Indian Pale Ale). Die Biere zu beschreiben würde Tage dauern - deswegen einfach testen!

Du kennst die Braumanufaktur Schmalkalden? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Decker

Sautierstraße 31, 79104 Freiburg im Breisgau, deckerbier.de

Gründer des Bier Netzwerkes Decker

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wir sind keine Brauerei im eigentlichen Sinne, sondern ein Netzwerk, das aus mehreren Kleinstbrauereien aus der Region Süd-Baden besteht. Hierzu gehören z.Z. die Löwenbrauerei in Elzach, Familienbrauerei Rogg in Lenzkirch, Löwenbrauerei in Bräunlingen, Kleines Bierhaus in Schwanau und Dorfbrauerei in Köndringen. Wir haben uns zusammen getan, um die regionale Bierkultur nachhaltig mit qualitativen und vielfältigen Genussbieren zu bereichern. Decker Bier ist aus den Ideen der Sharing-Economy entstanden, dazu gehört die Nutzung lokal vorhandener Ressourcen und Know-How, eine dezentralisierte Produktion, kurze Warenwege und die Überzeugung, dass man gemeinsam innovativer und nachhaltiger wirtschaften kann. Alle Decker Brauereien brauen ausschließlich handwerkliche Biere, d.h. für uns: Unsere Sude sind maximal 30hl groß und wir verwenden 100% natürliche Zutaten, die, wenn möglich, regional produziert werden (Hopfen vom Bodensee, Malze von lokalen Malzanbietern). Wir verzichten auf chemische Helfer, Pasteurisation und Filtration.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Das Soziale am Biertrinken ist uns sehr wichtig - deshalb brauen wir Biere die alltägliche Begleiter sind, egal ob als Durstlöscher, Essensbegleiter oder Schmiermittel für Gesprächsrunden. Gutes Bier schmeckt am besten wenn man es teilt, darum gibt es die 1-Liter-Decker Flasche. Unsere Sorten sind keine Extrembiere oder Hopfenbomben, sondern Biere mit "drinkability". Wir brauen außerhalb des Hypes um Pale Ale und IPA und interpretieren traditionelle Sorten, wie: Pils, Lager, Weizen oder Dunkelbier, durch die Verwendung besonderer Rezepturen und Zutaten, neu. Seit Anfang des Jahres betreiben wir in der Decker Garage (unserem Brauereiausschank und Biergarten) eine Community-Brauerei, auf der wir gemeinsam mit Freiburger Hobby-Brauern 100l-Sude brauen. Hier brauen wir experimentelle Biere und bringen Interessierten das Brauen bei. Finanziert wird die Community Brauerei durch ein permanentes Crowdfunding von Bierliebhabern. 2018 wollen wir diese Idee weiter spinnen und eine größere Community Brauerei aufbauen, dort können dann 20hl gebraut werden. Unser Ziel ist es das Bier von seinen industriellen Fesseln zu befreien und Bier zu einem allgemeinen Kulturgut zu machen.

Du kennst Decker Biere? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Hopfenstopfer

Salinenstraße 24, 74906 Bad Rappenau, hopfenstopfer.brauerei-haeffner.de

Inhaber von Hopfenstopfer bei der Bier Verkostung

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wir brauen wirklich noch handwerklich, d.h. z.B. im Sudhaus muss noch jedes Ventil und jeder Hahn von Hand betätigt werden. Ohne Brauer läuft da nix. Ohne entsprechendes Geschick und Erfahrung tut man sich hier extrem schwer.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Wir brauen auf der einen Seite die klassischen Biere wie Pils, Export, Dunkel und Weizen, als auch die Craft Biere wie Pale Ale und India Pale Ale. Wir waren mit die ersten, die kommerziell Craft Bier in Deutschland angeboten haben.

Du kennst Hopfenstopfer? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Flessa Bräu

Petersburger Straße 39, 10249 Berlin, brauerei-flessa.de

Saftig grüner Hopfen

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Flessa Bräu ist definitiv eine Handwerksbrauerei. Wir produzieren zurzeit monatlich insgesamt 55hl. Unser Bier wird in kleinen Chargen handwerklich aus erlesensten Rohstoffen, unter Verzicht von jeglichen künstlichen Zusatzstoffen, hergestellt. Es wird weder gefiltert noch pasteurisiert und bei der Herstellung geht es nicht um die maximale Ausbeutung der Rohstoffe. Nach der Devise "jeder Sud ist anders", können wir auch mit leichten Geschmacksunterschieden zwischen den einzelnen Suden leben.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Wir haben in unserem ständigen Angebot sechs verschiedene unter- und obergärige Bierspezialitäten und zusätzlich saisonal wechselnde Sorten. Alle unsere Biere zeichnen sich durch ihren einzigartigen Geschmack und ihre High Drinkability aus, wozu sicherlich auch die ausschließliche Verwendung von Biohopfen beiträgt. Sie sind wie oben schon erwähnt naturtrüb und nicht pasteurisiert, alle wertvollen und natürlichen Inhaltsstoffe sind somit erhalten.

Du kennst Flessa Bräu? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Klosterbrauerei Neuzelle

Brauhausplatz 1, 15898 Neuzelle, klosterbrauerei.com

Ansicht mit Wasser von der Klosterbrauerei Neuzelle

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Die Klosterbrauerei Neuzelle gibt es schon seit 1589. Im ehrwürdigen Backsteingemäuer brauen wir mit viel Zeit, Leidenschaft und handwerklicher Technik. Unser Malz lagert noch in Säcken auf dem geschichtsträchtigen Malzboden mit seinen knarrenden Dielen, wo auch die über 100 Jahre alte Malzmühle rattert. Kupferne Kessel brodeln und die Gärung vollzieht sich in offenen Bottichen. Der Kontakt zu den Rohstoffen und den entstehenden Bierspezialitäten ist direkt und unmittelbar, die Qualität steht bei der Fertigung an erster Stelle.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Unsere Bierspezialitäten sind vielfältig und unverwechselbar. Zunächst wird mit ausgewählten Rohstoffen nach dem Reinheitsgebot gebraut, nachträglich aber werden viele der Biere mit weiteren Zutaten veredelt. Unser berühmtestes Produkt ist der Schwarze Abt, gebraut nach Mönchsrezeptur und veredelt mit einer fein abgestimmten Menge Zucker. Doch auch Kirsch Bier, Kartoffel Bier, Badebier und viele andere kann man bei uns probieren, insgesamt über 40 verschiedene Spezialitäten.

Du kennst die Klosterbrauerei Neuzelle? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Brauhaus Rütershoff

Schillerstraße 33, 44575 Castrop-Rauxel, brauhaus-ruetershoff.de

Tresen vom Brauhaus Rütershoff

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wir vom Brauhaus Rütershoff sehen uns als Handwerksbrauerei, da hier zu 90 % alles per Hand gefahren wird. Unsere Bierflaschen werden handetikettiert, aufgebügelt und gefüllt. Beliefert wird nur an wenige lokale Geschäfte. Unser Brauer hat eine Ausbildung zum Brauer und Mälzer abgeschlossen.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Wir brauen ausschließlich unfiltrierte Biere. Castroper Zwickel: Farblich eine sanfte Honignote und mit Flavourspäthopfung veredelt. Dadurch entsteht ein nicht zu starker Citrus-Maracujaduft im Bier. Das Castroper Dunkel besticht durch seine trockene, feine Röstmalznote. Unser Castroper Revierweizen ist bernsteinfarben. Bodenständig-exotisch gehopft. Wie die Menschen hier im Revier... Und mit einer klassischen Bananennote und leichten Melonennuancen.

Du kennst das Brauhaus Rütershoff? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Brauerei Sander

Weinsheimer Straße 67, 67547 Worms, brauerei-sander.de

Braumeister der Brauerei Sander

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

"Craft as craft can be" - so könnte man wohl unsere Brauerei umschreiben. Wir leben Bierleidenschaft - dazu gehört auch dass wir für uns in Anspruch nehmen alle Verarbeitungsschritte selbst in unserer Manufaktur auszuüben. Von der Rezepturentwicklung, dem Brauvorgang bis hin zur Filtration und Abfüllung. Wir legen viel Wert auf die Authentizität.

Wir verstehen Braukunst anders als die meisten neuen Craftbrauer! Wissenschaft und Technologie sind der Schlüssel zu hochqualitätivem Biergenuss. Die Qualitätskontrolle und Technologie einer Industriebrauerei bei der Kreativität, Leidenschaft und Vielfalt einer Kleinbrauerei, das ist eine Kombination die man nur schwer andernorts findet. Der Mensch braut das Bier, nicht die Natur! Daher sehen wir Biere die Ihre Alleinstellung in der "Natürlichkeit" (z.B. generell unfiltriert) sehen und bewerben mehr als Vermarkungsstrategie, denn als Mehrwert für den Konsumenten. Das wir alle unsere Biere ausschlieslich in Naturland Qualität nach Öko-Richtlinie brauen, ist die logische Konsequenz unseres Qualitätsanspruches.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Wir haben ein sehr weiteres Spektrum am Bierspezialitäten. Angefangen beim frischen Hellen über ein kräftiges Pils, Weizenbier, verschiedene Ale-Biere bis hin zu Sauerbieren und holzfassgereiften Sondersuden haben wir immer so einiges am Hahn. Sehr gerne experimentiere ich auch mit verschiedenen Flavorhopfensorten, der Technologie des Hopfenstopfens oder auch mit verschiedenen Hefen aus eigener Reinzucht.

Du kennst die Brauerei Sander? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Museumsbräu

Brunnbichl 5, 83727 Schliersee, wasmeier.de

Braumeister beim Bierbrauen

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wir brauen Bier wie vor 300 Jahren. Das heißt zum Beispiel, dass die Maische über einem offenen Feuer erhitzt wird und man viel Gefühl und Erfahrung zur Einhaltung der jeweiligen Temperaturen für Eiweißrast und Verzuckerungsrast benötigt. Aus diesem Grund sind wir sicherlich eine echte Handwerksbrauerei. Außerdem steckt bei uns jede Menge Muskelkraft im Bier, denn wir verzichten auf den Einsatz von Maschinen. Der Sud muss somit mehrfach von Hand umgeschöpft werde, etwa zum Läutern oder zum Abkühlen.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Ganzjährig brauen wir in unserem Museum das Märzen. Bernsteinfarben, wie auch die anderen Biere von Hand gebraut also mit einer leichten Süße. Das Starkbier "Wasinator" gibt es nur in der Winter- und Fastenzeit. Es hat eine angenehme Süße mit einer ausgewogenen Hopfengabe und einem Schokoladenaroma. Dieses Jahr neu haben wir das altbayrisch Hell. Ein rundes Bier ohne jeden Schnickschnack. Mit nur 4,5 % Alkohol. Etwas stärker gehopft schreit es förmlich danach weitere zu trinken.

Du kennst das Museumsbräu? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

BBF Berliner Bierfabrik

Beilsteiner Straße 51, 12681 Berlin, berlinerbierfabrik.de

Team der BBF Berliner Bierfabrik vor den Braukesseln

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Die Berliner Bierfabrik ist eine kleine Mikrobrauerei im Nordosten Berlins. Seit 2014 braut das engagierte Team verschiedene ober- und untergärige Biere. Eine Passion für Bier. Egal ob man es "Craft" nennt oder einfach nur "Bier".

Was ist das Besondere an eurem Bier?

In der Bierfabrik verfügen wir über ein 10hl Sudwerk, drei Gär- und 12 Lagertanks. Verschiedene Biere lassen wir hier überdies in Barriquefässern aus französchischer Eiche reifen.

Du kennst die Berliner Bierfabrik? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Alpirsbacher Brauwelt

Marktplatz 1, 72275 Alpirsbach, shop.alpirsbacher.de

Inhaber der Alpirsbacher Brauwelt

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Seit 1880 braut braut die Familie Glauner mit viel Liebe und überlieferten Rezepturen ein hervorragendes Bier. Wir Braumeister sorgen durch sorgfältige Einhaltung der traditionellen Rezepturen und ständige Kontrollen für gleichbleibende Qualität. Wir pflegen unsere eigenen Quellen und wählen nur beste Rohstoffe aus.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Neben den klassischen Brauspezialitäten wie Alpirsbacher Klosterbräu Spezial und Pils, werden weitere 17 Bier-Spezialitäten hergestellt. Wir verwenden ausschließlich 100% Naturhopfen und unser "berühmtes Brauwasser aus dem Schwarzwald" gehört zu den weichsten und reinsten Wassern, die es überhaupt gibt. Es entspringt aus eigenen Quellen eines von äußeren Einflüssen unbelasteten Naturschutzgebietes. Unsere Liebe zum Produkt und das Brauen mit Herz und Hand macht unsere Biere zu etwas ganz Besonderem.

Du kennst die Alpirsbacher Brauwelt? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Schäffler Bräu

Hauptstraße 13, 87547 Missen-Wilhams, schaeffler-braeu.de

Lederhose von hinten mit Bierflaschen in der Hand

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wir sehen uns als echte Familienbrauerei welches ihr Handwerk mit Liebe ausführt. Mit sechs im Betrieb tätigen Familienmitgliedern leben wir tagtäglich unseren Beruf und sind selbst immer wieder heiß darauf, etwas neues zu probieren und sowohl moderne Interpretationen zu entwickeln wie auch traditionelle Dinge hochleben zu lassen. Wir wollen kurzum so sein wie wir sind und dies nach außen hin verkörpern.

Mit 2 Braumeistern, 2 Kaufmännern sowie einer Person welche die Buchhaltung leitet und Rezeptionsleitung haben wir viele Teilbereiche fest in Familienhand. Unser geniales Mitarbeiter Team drum herum komplettiert einen echten Handwerksbetrieb!

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Wir stellen 13 verschiedene Biersorten in unserer Brauerei her. Jedes Bier, welches unter dem Namen Schäffler Bräu im Handel steht, wurde in Missen gebraut und abgefüllt. Hier legen unsere 3 Braumeister höchsten Wert darauf, dass die Qualität immer unseren Ansprüchen genügt. Da wir alle selbst verliebt in Bier sind bestehen hier hohe Ansprüche. Das Besondere ist hierbei zudem noch, dass wir mit regionalen Grundprodukten arbeiten. Das Wasser kommt aus unserer eigenen Quelle, das Malz aus Schwaben und der Hopfen aus Tettnang. Zudem haben wir eine eigene Hefereinzucht für unsere Hefen.

Du kennst Schäffler Bräu? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Tilmans Biere

Dachauer Straße 114, 80636 München, tilmansbiere.de

Bier Zapfanlage mit Schriftzug Tilman Biere

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wir sehen uns ganz klar als handwerkliche Brauerei. Das beruht sowohl auf dem Brauverfahren welches in den von uns genutzten Brauereien, im Gegensatz zu Großbrauereien, immer noch im "kleinen Maßstab" läuft, und so eine hervorragende Qualitätskontrolle bei jedem Arbeitsgang ermöglicht. Zum Anderen achten wir auch bei der Auswahl unserer Rohstoffe auf beste Qualität und nutzen keine billigen "Ersatzstoffe" wie bspw. Hopfenextrakt. Kurz gesagt, bei uns stehen noch Menschen am Kessel, keine Maschinen.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Unser Sortiment besteht derzeit aus vier Bieren. Das Helle, Die Dunkle, Der Weizen und Brown Ale. Allen Bieren gemein ist, dass es sich bei ihnen um moderne Interpretationen alter Klassiker handelt. Unsere Biere sind alle hopfengestopft, was ihnen einen eigenen Charakter verleit und sie unterscheidet von ihren klassischen Vorbildern. Bei unserem Hellen zum Beispiel handelt es sich zunächst um ein traditionelles Münchner Helles. Durch die Zugabe von Chinook Hopfen entsteht aber ein fruchtig herber Geschmack, der durchaus auch an amerikanische Bierstile wie Pale Ale erinnert.

Du kennst Tilmans Biere? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Hopper Bräu

Beerenweg 12, 22761 Hamburg, hopperbraeu.de

Die Gründer von Hopper Bräu

Was macht euch zu einer Handwerksbrauerei?

Wir sehen uns auf jeden Fall als eine Handwerksbrauerei. Das Bier brauen an sich ist Handwerk und auch wenn in unserer kleinen Brauerei schon einige Prozesse automatisiert sind, ist jeder Produktionsschritt von Handarbeit begleitet.

Was ist das Besondere an eurem Bier?

Wir brauen ganz unterschiedliche Biere. Ziel ist es, eine möglichst große Vielfalt zu bieten und dabei sowohl traditionelle Bierstile, als auch moderne und kreative Interpretationen zu brauen. Aber alle mit einem gewissen Twist.

Du kennst Hopper Bräu? Dann bewerte sie jetzt auf der Profilseite!

 

Schau dir noch mehr Brauereien in Deutschland und deiner Umgebung an. Und entdecke tolle Lebensmittel-Handwerker und Manufakturen, spannende Geschichten von Produzenten und erhalte Termine und Aktionen in deiner Umgebung per E-Mail: Jetzt eintragen!

Titelfoto: Brauerei Sander © Ralf Ziegler

Diesen Beitrag teilen