Menü

Startseite

Kategorien

Termine

Aktionen

Blog

Über uns

Manufaktur vorschlagen

Kartendaten
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
KartendatenKartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Karte
Satellit

Schwarze Kuh

Torstraße 152, 10119 Berlin Telefon: 0173 7064340 Website: http://schwarze-kuh.farm
Frage stellen
Änderung vorschlagen
( Bewertungen)

Kategorien

Wer wir sind

Wir sind eine kleine, junge Familie, die sich eine Zukunft auf dem Land aufbauen möchte. Die beiden ältesten Familienmitglieder haben Gartenbau und Agrarwissenschaften gelernt und setzendas gelernte sowie das Wissen aus der vorherigen landwirtschaftlichen Ausbildung nun in die Praxis um. Derzeit leben wir selbst noch in Berlin und managen unsere Rinder im Nebenerwerb. Unsere Angus-Rinder verbringen ihr Leben auf unseren Weiden im Havelland, wo sie sich frei bewegen können. Die Tiere werden bei uns geboren und 2 Jahre lang im Herdenverbund aufgezogen. In dieser Zeit fressen sie Heu, Gras, ein wenig Getreide, manchmal Biertreber und die saftigen Äpfel der benachbarten Obstwiese. Wir möchten regional und nachhaltig Qualitätsfleisch erzeugen und es ist uns wichtig das ganze Rind zu vermarkten. Daher bieten wir auch außergewöhnliche und in Vergessenheit geratene Fleischpartien an. Bei uns bekommen Sie ihr Rindfleisch noch direkt vom Bauern.

Teilen

 

Fragen und Antworten

Jetzt bewerten

Schwarze Kuh

Torstraße 152, 10119 Berlin Telefon: 0173 7064340 Website: http://schwarze-kuh.farm

Kategorien

Wer wir sind

Wir sind eine kleine, junge Familie, die sich eine Zukunft auf dem Land aufbauen möchte. Die beiden ältesten Familienmitglieder haben Gartenbau und Agrarwissenschaften gelernt und setzendas gelernte sowie das Wissen aus der vorherigen landwirtschaftlichen Ausbildung nun in die Praxis um. Derzeit leben wir selbst noch in Berlin und managen unsere Rinder im Nebenerwerb. Unsere Angus-Rinder verbringen ihr Leben auf unseren Weiden im Havelland, wo sie sich frei bewegen können. Die Tiere werden bei uns geboren und 2 Jahre lang im Herdenverbund aufgezogen. In dieser Zeit fressen sie Heu, Gras, ein wenig Getreide, manchmal Biertreber und die saftigen Äpfel der benachbarten Obstwiese. Wir möchten regional und nachhaltig Qualitätsfleisch erzeugen und es ist uns wichtig das ganze Rind zu vermarkten. Daher bieten wir auch außergewöhnliche und in Vergessenheit geratene Fleischpartien an. Bei uns bekommen Sie ihr Rindfleisch noch direkt vom Bauern.

Teilen

 

Fragen und Antworten

Jetzt bewerten