Menü

Startseite

Kategorien

Termine

Aktionen

Blog

Über uns

Manufaktur vorschlagen

Kartendaten
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
KartendatenKartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Karte
Satellit

Weingut Schloss-Westerhaus (VDP)

Westerhausstraße 1, 55218 Ingelheim am Rhein Telefon: 06130 6674 Website: http://www.schloss-westerhaus.de
Frage stellen
Änderung vorschlagen
( Bewertungen)

Kategorien

Wer wir sind

Das Schlossensemble aus dem 16. und 17. Jahrhundert thront herrschaftlich über der Kaiserstadt Ingelheim. Eine erste urkundliche Erwähnung von findet sich 1408. Die tatsächliche Gründung dürfte weit älter sein und möglicherweise in Zusammenhang mit der bekannten Kaiserpfalz Karls des Großen in Ingelheim im 8. Jahrhundert stehen. Bis Anfang des 19. Jahrhunderts war Schloss Westerhaus als kurpfälzisches Lehen im Besitz der Grafen von Ingelheim. Im Jahr 1900 erwarb die Familie von Opel den Landsitz. Heute wird das Weingut in vierter Generation von Graf und Gräfin Johannes von Schönburg-Glauchau geleitet. Sie ordnen alles ihrem Qualitätsziel unter. Dabei profitieren sie von einem herausragenden Rebbestand in der Monopollage Schloss Westerhaus. An der Spitze der Qualitätspyramide stehen die Weine aus VDP. GROSSER LAGE von Riesling und Spätburgunder. Von Kalkmergel geprägt sind ebenfalls die markanten Ortsweine. Schloss Westerhaus mit seiner davor liegenden Monopollage hat die in Rheinhessen einmalige Anmutung einer burgundischen Domaine

Teilen

 

Fragen und Antworten

Jetzt bewerten

Weingut Schloss-Westerhaus (VDP)

Westerhausstraße 1, 55218 Ingelheim am Rhein Telefon: 06130 6674 Website: http://www.schloss-westerhaus.de

Kategorien

Wer wir sind

Das Schlossensemble aus dem 16. und 17. Jahrhundert thront herrschaftlich über der Kaiserstadt Ingelheim. Eine erste urkundliche Erwähnung von findet sich 1408. Die tatsächliche Gründung dürfte weit älter sein und möglicherweise in Zusammenhang mit der bekannten Kaiserpfalz Karls des Großen in Ingelheim im 8. Jahrhundert stehen. Bis Anfang des 19. Jahrhunderts war Schloss Westerhaus als kurpfälzisches Lehen im Besitz der Grafen von Ingelheim. Im Jahr 1900 erwarb die Familie von Opel den Landsitz. Heute wird das Weingut in vierter Generation von Graf und Gräfin Johannes von Schönburg-Glauchau geleitet. Sie ordnen alles ihrem Qualitätsziel unter. Dabei profitieren sie von einem herausragenden Rebbestand in der Monopollage Schloss Westerhaus. An der Spitze der Qualitätspyramide stehen die Weine aus VDP. GROSSER LAGE von Riesling und Spätburgunder. Von Kalkmergel geprägt sind ebenfalls die markanten Ortsweine. Schloss Westerhaus mit seiner davor liegenden Monopollage hat die in Rheinhessen einmalige Anmutung einer burgundischen Domaine

Teilen

 

Fragen und Antworten

Jetzt bewerten