Menü

Startseite

Kategorien

Termine

Aktionen

Blog

Über uns

Manufaktur vorschlagen

Kartendaten
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
KartendatenKartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Karte
Satellit

Brennerei Henrich GbR / Obsthof am Berg

Auf der Hohlmauer 2, 65830 Kriftel Telefon: 06192 9739660 Website: http://www.brennerei-henrich.de
Frage stellen
Änderung vorschlagen
(0 Bewertungen)

Kategorien

Wer wir sind

Bereits vor 47 Jahren wurde es einigen Betrieben in der Ortsmitte von Kriftel zu eng. Schon damals siedelte der Obstbaubetrieb Henrich an den Ortsrand in die Gemarkung "Am Berg", was auch zur Namensgebung des Obstbaubetriebes führte. Betriebsgründer waren damals Josef und Anni Henrich (geb. Leicher), die Eltern von Horst und Renate Henrich. Neben der Genossenschaftsvermarktung bekam der Direktverkauf ab Hof nach der Aussiedlung eine zunehmende Bedeutung. Der damals noch kleine Obstbaubetrieb mit 6 Hektar (1970), erweiterte seine Anbaufläche auf 15 Hektar im Jahre 2000. Der Betrieb wurde 1992 an den Sohn Horst übergeben, der eine Ausbildung als Obstbauer/Gärtnermeister beim Posthof Hattersheim (Farbwerke Höchst) absolvierte und 1976 die Meisterprüfung im Fachbereich Obstbau an der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Wiesbaden abgelegte. Die beiden Söhne Holger (Dipl.-Ing. (FH) Getränketechnologie) und Ralf (Winzer und Dipl.-Ing. (FH) der Getränketechnologie) haben 2010 den Betrieb von Ihren Eltern übernommen und verlagern den Schwerpunkt vom Obstbau immer mehr in Richtung Brennerei und Kelterei.

Teilen

 

Fragen und Antworten

Jetzt bewerten

Brennerei Henrich GbR / Obsthof am Berg

Auf der Hohlmauer 2, 65830 Kriftel Telefon: 06192 9739660 Website: http://www.brennerei-henrich.de

Kategorien

Wer wir sind

Bereits vor 47 Jahren wurde es einigen Betrieben in der Ortsmitte von Kriftel zu eng. Schon damals siedelte der Obstbaubetrieb Henrich an den Ortsrand in die Gemarkung "Am Berg", was auch zur Namensgebung des Obstbaubetriebes führte. Betriebsgründer waren damals Josef und Anni Henrich (geb. Leicher), die Eltern von Horst und Renate Henrich. Neben der Genossenschaftsvermarktung bekam der Direktverkauf ab Hof nach der Aussiedlung eine zunehmende Bedeutung. Der damals noch kleine Obstbaubetrieb mit 6 Hektar (1970), erweiterte seine Anbaufläche auf 15 Hektar im Jahre 2000. Der Betrieb wurde 1992 an den Sohn Horst übergeben, der eine Ausbildung als Obstbauer/Gärtnermeister beim Posthof Hattersheim (Farbwerke Höchst) absolvierte und 1976 die Meisterprüfung im Fachbereich Obstbau an der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Wiesbaden abgelegte. Die beiden Söhne Holger (Dipl.-Ing. (FH) Getränketechnologie) und Ralf (Winzer und Dipl.-Ing. (FH) der Getränketechnologie) haben 2010 den Betrieb von Ihren Eltern übernommen und verlagern den Schwerpunkt vom Obstbau immer mehr in Richtung Brennerei und Kelterei.

Teilen

 

Fragen und Antworten

Jetzt bewerten