Menü

Startseite

Kategorien

Termine

Aktionen

Blog

Über uns

Manufaktur vorschlagen

Kartendaten
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
KartendatenKartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Karte
Satellit

Wilhelm Marx Edelbrandmanufaktur

Mitterkogl 5, 94362 Neukirchen Telefon: 09961 942860 Website: http://www.wilhelmmarx.de
Frage stellen
Änderung vorschlagen
( Bewertungen)

Kategorien

Wer wir sind

EDELBRANDMANUFAKTUR WILHELM MARX Das GUT BÄRENHOF befindet sich im Landkreis Straubing/Bogen in einem Luftkurort im vorderen Bayerischen Wald bei Neukirchen. Das Klima und das Ambiente bietet unseren Rothirschen eine besondere Heimat. Der Begriff "GEERDET" findet wohl seine beste Verwendung in all dem, was wir am GUT BÄRENHOF tun. Die Liebe im und zum Detail spiegelt sich durch akribische Handarbeit in unserer Edelbrandmanufaktur durch unsere innovativen Edelliköre und Edelbrände wieder. Unter dem Motto "Nur der tote Fisch schwimmt mit dem Strom" hat die im Jahre 2012 von Wilhelm Marx gegründete Edelbrandmanufaktur ihre Zeichen auf Zukunft mit Produktinnovation gesetzt. Es war nie ansatzweise die Überlegung, die Tradition aus dem Bayerischen Wald mit Produkten wie Bärwurz oder Blutwurz auf zu greifen und zu produzieren. Doch gerade deswegen haben wir versucht, diese ursprünglichen Wurzeln neu zu interpretieren. Der Ursprung ist natürlich unsere Heimat, sowie die Früchte unserer Region und unseres Hofes wie z. Bsp. Quitten, Hagebutten, Schlehen und Holunder zu edlen Kostbarkeiten zu verarbeiten. Da Wilhelm Marx jedoch durch seine zahlreichen beruflichen Asienreisen große Erfahrung und eine große Affinität zu vielen Ländern in Asien hat, war es für ihn nahe liegend, eines der Grundnahrungsprodukte, den Ingwer, mit all seinen gesundheitlichen Komponenten direkt zu importieren und schonend zu verarbeiten. Somit war in der Manufaktur aus dem Bayerischen Wald der GINGERLIQ. und der GINGER No.1 geboren und manifestiert. Es gehört natürlich neben dieser Naivität ein Stück paranoides Gedankengut dazu, um zu glauben, dass man Ingwerprodukte im Bayerischen Wald produziert und versucht, diese wiederum in Europa und vor allem auch in Asien zu vermarkten. Dies hat dazu geführt, dass Wilhelm Marx im November 2014 völlig unbedarft auf der „Wine & Spirits“ in Hongkong mit einem eigenen Messestand teilgenommen hat. Der Erfolg und das Interesse waren unvorstellbar für die kleine Brennerei aus dem Nirgendwo! Somit war wohl der Grundstein aus der Idee zur erfolgreichen Vermarktung u. a. nach Asien gelegt. Auf Grund der Verarbeitung der Produkte unter Verwendung von ausschließlich frischem Ingwer, ohne Aromen bzw. Farb- und Konservierungsstoffen, bestechen die Produkte in Charakter, Frische, Schärfe und Wohlgefühl mit den Komponenten, die eben frischer Ingwer mit sich bringt. Dies hatte im Jahre 2015 offensichtlich zur Folge, dass die Produkte bei der „Destillata“, einer europäischen Prämierung von Spirituosen, bei der ersten Teilnahme mit Gold und Silber ausgezeichnet wurden. Im April 2015 wurde zudem der GINGER No.1 in London beim "The Global Spirits Master Award" mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Während der International Wine & Spirits 2015 in Hongkong wurde unserem GINGERLIQ von der „Hongkong International Wine & Spirit Competition“ die Goldmedaille unter den Edellikören verliehen. Beim „World Spirits Award 2016“ erhielten unsere Ingwerprodukte GINGERLIQ und GINGER No. 1 erneut die Goldmedaille. Unser Ansatz in Richtung Bärwurz hat sich gelohnt und brachte uns prompt bei der „Destillata 2016“ eine Goldmedaille für das Bärwurz-Elixier und den Waldhimbeerbrand ein. Auch das Jahr 2017 lief bereits erfolgreich an und brachte uns beim „World Spirits Award 2017“ folgende Titel: „World Class Distillery“ und „Spirits of the Year“ Zudem erhielten wir die Auszeichnungen: Doppelgold für unseren Waldhimbeerbrand und unseren Blutwurz und Gold für unseren GINGERLIQ, unseren Enzian und unseren Bärwurz. Um die Quadratur des Kreises mit den Produkten in Einklang zu bringen, hat Wilhelm Marx ursprünglich eine Brennerausbildung im Jahre 2012 an der Uni Hohenheim absolviert. Durch die positive Entwicklung und das enorme Feedback auf die Produkte der Manufaktur muss es der Anspruch sein, sich auch täglich mit seinen Aufgaben und dem Wissen weiter zu entwickeln. Somit hat sich Wilhelm Marx an der Uni Weihenstephan zur Ausbildung zum Edelbrand-Sommelier im Dezember 2014 eingeschrieben und diese Ausbildung erfolgreich im März 2015 zum Abschluss gebracht. Sollten wir Ihr Interesse ein bisschen geweckt haben, können Sie sich gerne einen ausführlicheren Eindruck über uns unter www.gutbaerenhof.de verschaffen. Gerne laden wir Sie zu einer persönlichen Führung zu uns auf das GUT BÄRENHOF in die Edelbrandmanufaktur ein. Es würde uns freuen, Ihr Interesse geweckt zu haben und hoffen auf ein Feedback Ihrerseits. Zum Schluss sei uns noch ein Zitat erlaubt, das wir als passend zu uns erachten: "Man muss dem Leib was Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen" -Winston Churchill- °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° MARX organic – GIN - BayernDry Was wohl der alte Karl dazu sagen würde? Als Neuheit hat die Edelbrandmanufaktur Wilhelm Marx im März 2016 ihren „MARX organic –GIN - BayernDry“ vorgestellt, mit dem Konterfei von Karl Marx auf der Flasche. Optisch macht der Gin also schon mal schwer was her. Was seine inneren Werte angeht, heißt es vielversprechend aus dem Bayerischen Wald: „Bei der ersten Begegnung weiß unser Neuer besonders durch seine äußerst intensive Wacholdernote zu beeindrucken. Seine mediterrane Note und die raffinierten Aromen der Zitronen, Orangen und des Zitronengrases sind allerdings das wahre Geheimnis seines beeindruckenden Charakters! Trotz des kräftigen Geschmacks, dominiert ein sehr weicher, ausgewogener Körper mit langanhaltendem Abgang.“ Der nach dem Prinzip und den Richtlinien des London Gin hergestellte Gin wird auf biologischer Basis ohne Zusätze in Handarbeit hergestellt. Jede Flasche ist fortlaufend nummeriert und auf den jeweiligen Jahrgang begrenzt. Ob Pur oder in Kombination: Der Neue trumpft laut der Edelbrandmanufaktur durch seine vielseitige Verwendbarkeit auf und weiß in jeder Situation zu glänzen. Dies hat er im Oktober 2016 bei einem speziellen Gin- und Wodka Blind-Tasting in der SRA BUA Bar im Hotel Adlon Kempinski Berlin unter Beweis gestellt. Die hochrangige Jury verkostete ausschließlich Destillate gehobener Qualität. In der Kategorie Gin konnte sich unser MARX – organic – Gin mit großem Abstand gegen die Konkurrenz durchsetzen und durch seinen exzellenten Geschmack überzeugen. Ein wahrer Verführer, der in keiner Bar fehlen darf!

Teilen

 

Fragen und Antworten

Jetzt bewerten

Wilhelm Marx Edelbrandmanufaktur

Mitterkogl 5, 94362 Neukirchen Telefon: 09961 942860 Website: http://www.wilhelmmarx.de

Kategorien

Wer wir sind

EDELBRANDMANUFAKTUR WILHELM MARX Das GUT BÄRENHOF befindet sich im Landkreis Straubing/Bogen in einem Luftkurort im vorderen Bayerischen Wald bei Neukirchen. Das Klima und das Ambiente bietet unseren Rothirschen eine besondere Heimat. Der Begriff "GEERDET" findet wohl seine beste Verwendung in all dem, was wir am GUT BÄRENHOF tun. Die Liebe im und zum Detail spiegelt sich durch akribische Handarbeit in unserer Edelbrandmanufaktur durch unsere innovativen Edelliköre und Edelbrände wieder. Unter dem Motto "Nur der tote Fisch schwimmt mit dem Strom" hat die im Jahre 2012 von Wilhelm Marx gegründete Edelbrandmanufaktur ihre Zeichen auf Zukunft mit Produktinnovation gesetzt. Es war nie ansatzweise die Überlegung, die Tradition aus dem Bayerischen Wald mit Produkten wie Bärwurz oder Blutwurz auf zu greifen und zu produzieren. Doch gerade deswegen haben wir versucht, diese ursprünglichen Wurzeln neu zu interpretieren. Der Ursprung ist natürlich unsere Heimat, sowie die Früchte unserer Region und unseres Hofes wie z. Bsp. Quitten, Hagebutten, Schlehen und Holunder zu edlen Kostbarkeiten zu verarbeiten. Da Wilhelm Marx jedoch durch seine zahlreichen beruflichen Asienreisen große Erfahrung und eine große Affinität zu vielen Ländern in Asien hat, war es für ihn nahe liegend, eines der Grundnahrungsprodukte, den Ingwer, mit all seinen gesundheitlichen Komponenten direkt zu importieren und schonend zu verarbeiten. Somit war in der Manufaktur aus dem Bayerischen Wald der GINGERLIQ. und der GINGER No.1 geboren und manifestiert. Es gehört natürlich neben dieser Naivität ein Stück paranoides Gedankengut dazu, um zu glauben, dass man Ingwerprodukte im Bayerischen Wald produziert und versucht, diese wiederum in Europa und vor allem auch in Asien zu vermarkten. Dies hat dazu geführt, dass Wilhelm Marx im November 2014 völlig unbedarft auf der „Wine & Spirits“ in Hongkong mit einem eigenen Messestand teilgenommen hat. Der Erfolg und das Interesse waren unvorstellbar für die kleine Brennerei aus dem Nirgendwo! Somit war wohl der Grundstein aus der Idee zur erfolgreichen Vermarktung u. a. nach Asien gelegt. Auf Grund der Verarbeitung der Produkte unter Verwendung von ausschließlich frischem Ingwer, ohne Aromen bzw. Farb- und Konservierungsstoffen, bestechen die Produkte in Charakter, Frische, Schärfe und Wohlgefühl mit den Komponenten, die eben frischer Ingwer mit sich bringt. Dies hatte im Jahre 2015 offensichtlich zur Folge, dass die Produkte bei der „Destillata“, einer europäischen Prämierung von Spirituosen, bei der ersten Teilnahme mit Gold und Silber ausgezeichnet wurden. Im April 2015 wurde zudem der GINGER No.1 in London beim "The Global Spirits Master Award" mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Während der International Wine & Spirits 2015 in Hongkong wurde unserem GINGERLIQ von der „Hongkong International Wine & Spirit Competition“ die Goldmedaille unter den Edellikören verliehen. Beim „World Spirits Award 2016“ erhielten unsere Ingwerprodukte GINGERLIQ und GINGER No. 1 erneut die Goldmedaille. Unser Ansatz in Richtung Bärwurz hat sich gelohnt und brachte uns prompt bei der „Destillata 2016“ eine Goldmedaille für das Bärwurz-Elixier und den Waldhimbeerbrand ein. Auch das Jahr 2017 lief bereits erfolgreich an und brachte uns beim „World Spirits Award 2017“ folgende Titel: „World Class Distillery“ und „Spirits of the Year“ Zudem erhielten wir die Auszeichnungen: Doppelgold für unseren Waldhimbeerbrand und unseren Blutwurz und Gold für unseren GINGERLIQ, unseren Enzian und unseren Bärwurz. Um die Quadratur des Kreises mit den Produkten in Einklang zu bringen, hat Wilhelm Marx ursprünglich eine Brennerausbildung im Jahre 2012 an der Uni Hohenheim absolviert. Durch die positive Entwicklung und das enorme Feedback auf die Produkte der Manufaktur muss es der Anspruch sein, sich auch täglich mit seinen Aufgaben und dem Wissen weiter zu entwickeln. Somit hat sich Wilhelm Marx an der Uni Weihenstephan zur Ausbildung zum Edelbrand-Sommelier im Dezember 2014 eingeschrieben und diese Ausbildung erfolgreich im März 2015 zum Abschluss gebracht. Sollten wir Ihr Interesse ein bisschen geweckt haben, können Sie sich gerne einen ausführlicheren Eindruck über uns unter www.gutbaerenhof.de verschaffen. Gerne laden wir Sie zu einer persönlichen Führung zu uns auf das GUT BÄRENHOF in die Edelbrandmanufaktur ein. Es würde uns freuen, Ihr Interesse geweckt zu haben und hoffen auf ein Feedback Ihrerseits. Zum Schluss sei uns noch ein Zitat erlaubt, das wir als passend zu uns erachten: "Man muss dem Leib was Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen" -Winston Churchill- °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° MARX organic – GIN - BayernDry Was wohl der alte Karl dazu sagen würde? Als Neuheit hat die Edelbrandmanufaktur Wilhelm Marx im März 2016 ihren „MARX organic –GIN - BayernDry“ vorgestellt, mit dem Konterfei von Karl Marx auf der Flasche. Optisch macht der Gin also schon mal schwer was her. Was seine inneren Werte angeht, heißt es vielversprechend aus dem Bayerischen Wald: „Bei der ersten Begegnung weiß unser Neuer besonders durch seine äußerst intensive Wacholdernote zu beeindrucken. Seine mediterrane Note und die raffinierten Aromen der Zitronen, Orangen und des Zitronengrases sind allerdings das wahre Geheimnis seines beeindruckenden Charakters! Trotz des kräftigen Geschmacks, dominiert ein sehr weicher, ausgewogener Körper mit langanhaltendem Abgang.“ Der nach dem Prinzip und den Richtlinien des London Gin hergestellte Gin wird auf biologischer Basis ohne Zusätze in Handarbeit hergestellt. Jede Flasche ist fortlaufend nummeriert und auf den jeweiligen Jahrgang begrenzt. Ob Pur oder in Kombination: Der Neue trumpft laut der Edelbrandmanufaktur durch seine vielseitige Verwendbarkeit auf und weiß in jeder Situation zu glänzen. Dies hat er im Oktober 2016 bei einem speziellen Gin- und Wodka Blind-Tasting in der SRA BUA Bar im Hotel Adlon Kempinski Berlin unter Beweis gestellt. Die hochrangige Jury verkostete ausschließlich Destillate gehobener Qualität. In der Kategorie Gin konnte sich unser MARX – organic – Gin mit großem Abstand gegen die Konkurrenz durchsetzen und durch seinen exzellenten Geschmack überzeugen. Ein wahrer Verführer, der in keiner Bar fehlen darf!

Teilen

 

Fragen und Antworten

Jetzt bewerten