Menü

Startseite

Kategorien

Termine

Aktionen

Blog

Über uns

Manufaktur vorschlagen

Kartendaten
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
KartendatenKartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Karte
Satellit

Destillerie & Brennerei Heinrich Habbel

Gevelsberger Straße 127, 45549 Sprockhövel Telefon: 02339 914312Website: http://brennerei-und-destillerie.de
Frage stellen
Änderung vorschlagen
(0 Bewertungen)

Kategorien

Wer wir sind

Seit 1878 ist die Destillerie & Brennerei Heinrich Habbel im nordrhein-westfälischen Sprockhövel bereits im Familienbesitz. Die ehemalige Kornbrennerei mit angeschlossener Landwirtschaft ist heute die größte Obstbrennerei in der Region. (eine der wenigen Brennereien der Region, die übrig geblieben ist.) Michael Habbel, der die damalige Kornbrennerei in den 1960ern von seinem Vater erbte, hatte schon früh die Ambitionen sein Hobby zum Beruf zu machen. So kam es bereits in den 1970er Jahren dazu, dass er von Korn auf Obst umstellte. Die Produktpalette der Brennerei Habbel bot somit nicht nur Produkte aus Korn, sondern auch eine Reihe von Obstbränden und Likören. Ein weiteres Produkt der Leidenschaft ist der „Uralter Whisky“ aus der Brennerei, der 1977 von Michael Habbel destilliert wurde. Dieser Whisky ist außerdem Deutschlands ältester Whisky und wurde mehrmals auf internationalen Messen wie beispielsweise der Interwhisky ausgezeichnet. Bereits seit 2011 ist nun auch Michaela Habbel in der vierten Generation in das Familienunternehmen eingestiegen und leitet gemeinsam mit ihrem Vater die Brennerei. Aktuell wird der Produktbereich „Whisky“ ausgebaut: Dem entsprechend wurde im Jahr 2013 eine weitere neue Brennerei erbaut – die Hillock Park Distillery – welche Ihren Namen der sich im Hause Habbel mittlerweile als eigenständige Marke etablierten „Hillock“-Likören verdankt. Dieses neue Gebäude bietet nicht nur die neueste Technik, sondern auch eine wundervolle neue Pot Still Destillierblase mit eigens dafür. Michael Habbel hat eigens die Helmform entwickelt um beste Qualität zu gewähren. Die Füllmenge von 1.700 Litern ist so gewählt, dass zugleich große Mengen bewältigt werden können ohne dabei industriell zu werden. Gemäß der Tradition ist das Unternehmen eine Manufactur, ein klassisches Handwerk, das mit viel Liebe zum Detail überzeugt. Dieser Gedanke wird seit Generationen bewahrt und gehört zur heutigen Philosophie des Unternehmens.

Teilen

 

Fragen und Antworten

Jetzt bewerten

Destillerie & Brennerei Heinrich Habbel

Gevelsberger Straße 127, 45549 Sprockhövel Telefon: 02339 914312Website: http://brennerei-und-destillerie.de

Kategorien

Wer wir sind

Seit 1878 ist die Destillerie & Brennerei Heinrich Habbel im nordrhein-westfälischen Sprockhövel bereits im Familienbesitz. Die ehemalige Kornbrennerei mit angeschlossener Landwirtschaft ist heute die größte Obstbrennerei in der Region. (eine der wenigen Brennereien der Region, die übrig geblieben ist.) Michael Habbel, der die damalige Kornbrennerei in den 1960ern von seinem Vater erbte, hatte schon früh die Ambitionen sein Hobby zum Beruf zu machen. So kam es bereits in den 1970er Jahren dazu, dass er von Korn auf Obst umstellte. Die Produktpalette der Brennerei Habbel bot somit nicht nur Produkte aus Korn, sondern auch eine Reihe von Obstbränden und Likören. Ein weiteres Produkt der Leidenschaft ist der „Uralter Whisky“ aus der Brennerei, der 1977 von Michael Habbel destilliert wurde. Dieser Whisky ist außerdem Deutschlands ältester Whisky und wurde mehrmals auf internationalen Messen wie beispielsweise der Interwhisky ausgezeichnet. Bereits seit 2011 ist nun auch Michaela Habbel in der vierten Generation in das Familienunternehmen eingestiegen und leitet gemeinsam mit ihrem Vater die Brennerei. Aktuell wird der Produktbereich „Whisky“ ausgebaut: Dem entsprechend wurde im Jahr 2013 eine weitere neue Brennerei erbaut – die Hillock Park Distillery – welche Ihren Namen der sich im Hause Habbel mittlerweile als eigenständige Marke etablierten „Hillock“-Likören verdankt. Dieses neue Gebäude bietet nicht nur die neueste Technik, sondern auch eine wundervolle neue Pot Still Destillierblase mit eigens dafür. Michael Habbel hat eigens die Helmform entwickelt um beste Qualität zu gewähren. Die Füllmenge von 1.700 Litern ist so gewählt, dass zugleich große Mengen bewältigt werden können ohne dabei industriell zu werden. Gemäß der Tradition ist das Unternehmen eine Manufactur, ein klassisches Handwerk, das mit viel Liebe zum Detail überzeugt. Dieser Gedanke wird seit Generationen bewahrt und gehört zur heutigen Philosophie des Unternehmens.

Teilen

 

Fragen und Antworten

Jetzt bewerten