Menü

Startseite

Kategorien

Termine

Aktionen

Blog

Über uns

Manufaktur vorschlagen

Besondere Feiertage und Termine

Kulinarische Geschenkideen zu Weihnachten

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Nun ist es wieder soweit. Es durftet morgens nach Kaffee und leckeren Brötchen und der Frühstückstisch ist gedeckt mit Leckereien. Aber...

Interviews mit Produzenten

Plätzchen backen mit Hummelbee

Kurz vor Weihnachten geht es wieder los: wir backen Plätzchen. Vanillekipferl, Weihnachtskekese, Lebkuchen, Zimtsterne und Butterplätzchen. Die Vielfalt an...

Sonstiges

Dresdner Stollen, Nougat, Dominosteine und Glühwein

Die Weihnachtszeit klopft bereits an der Tür. Die ersten Plätzchen werden gebacken, Glühweine getrunken und Weihnachtsleckereien probiert....

Besondere Feiertage und Termine

Kulinarische Geschenkideen zu Weihnachten

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Nun ist es wieder soweit. Es durftet morgens nach Kaffee und leckeren Brötchen und der Frühstückstisch ist gedeckt mit Leckereien. Aber warum nicht auch kulinarische Köstlichkeiten verschenken? Statt Socken, Uhren und Parfüm soll es dieses Jahr Leckereien geben! Deswegen haben wir uns auf die Suche nach kulinarischen Geschenkideen zu Weihnachten gemacht.   Weihnachten im Jutesack Warum nicht satt Schokolade dieses Jahr mal etwas Gesundes verschenken, von dem man die kompletten Weihnachtsfeiertage etwas hat? Lebensmittel frisch vom Acker und handwerklich produzierte Leckereien für den Frühstückstisch. Im Jutesack weihnachtlich verpackt auf jeden Fall das etwas andere Geschenk unter dem Weihnachtsbaum. Im Paket enthalten sind:   1,5 kg Kartoffeln ...

Interviews mit Produzenten

Plätzchen backen mit Hummelbee

Kurz vor Weihnachten geht es wieder los: wir backen Plätzchen. Vanillekipferl, Weihnachtskekese, Lebkuchen, Zimtsterne und Butterplätzchen. Die Vielfalt an Weihnachtsgebäck kennt kaum Grenzen. Und auch nach der Weihnachtszeit stehen die kleinen Kekse hoch im Kurs. Plätzchen kann man eigentlich immer backen. Nur woher kommt überhaupt das Wort "Plätzchen"? Schaut man sich im Internet um, gibt es viele und teilweise auch sehr witzige Antworten: "Wenn man zu viele davon ist, kann man platzen..." "Im Rheinland wird süßes Hefeteigbrot aus Weizenmehl "Platz" oder "Stuten" genannt. Plätzchen ist also die kleine Form davon." "Als Platz bezeichnete man früher einen flach geformten Kuchen. Kleine Plätze sind Plätzchen." "Weil man den Teig auf ein Backblech platziert." "Weil auch nach dem Essen ...

Sonstiges

Dresdner Stollen, Nougat, Dominosteine und Glühwein

Die Weihnachtszeit klopft bereits an der Tür. Die ersten Plätzchen werden gebacken, Glühweine getrunken und Weihnachtsleckereien probiert. Also haben wir uns gedacht, warum nicht nochmal auf unsere tollen Produzenten hinweisen, die wir zu weihnachtlichen Themen interviewt haben? Was hat es mit dem Dresdner Christstollen auf sich? Wie wird weißer Nougat gemacht? Woher kommen eigentlich die Dominosteine? Klick dich durch unsere Karte regionaler Produzenten und Manufakturen. Die meisten von ihnen haben sich für die Weihnachtsfeiertage etwas ganz besonderes ausgedacht. Von himmlicher Weihnachtsmarmelade mit Apfel und Zimt bis zu Schokolade mit Mandeln und ein wenig Ingwer. Und auch die Landwirte haben sich Pakete mit Gesundem vom Acker überlegt, mit Kartoffeln, Möhren, Äpfeln und Nüssen. ...

Besondere Feiertage und Termine

03.12.2017

Kulinarische Geschenkideen zu Weihnachten

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Nun ist es wieder soweit. Es durftet morgens nach Kaffee und leckeren Brötchen und der Frühstückstisch ist gedeckt mit Leckereien. Aber warum nicht auch kulinarische Köstlichkeiten verschenken? Statt Socken, Uhren und Parfüm soll es dieses Jahr Leckereien geben! Deswegen haben wir uns auf die Suche nach kulinarischen Geschenkideen zu Weihnachten gemacht.   Weihnachten im Jutesack Warum nicht satt Schokolade dieses Jahr mal etwas Gesundes verschenken, von dem man die kompletten Weihnachtsfeiertage etwas hat? Lebensmittel frisch vom Acker und handwerklich produzierte Leckereien...

Interviews mit Produzenten

29.11.2017

Plätzchen backen mit Hummelbee

Kurz vor Weihnachten geht es wieder los: wir backen Plätzchen. Vanillekipferl, Weihnachtskekese, Lebkuchen, Zimtsterne und Butterplätzchen. Die Vielfalt an Weihnachtsgebäck kennt kaum Grenzen. Und auch nach der Weihnachtszeit stehen die kleinen Kekse hoch im Kurs. Plätzchen kann man eigentlich immer backen. Nur woher kommt überhaupt das Wort "Plätzchen"? Schaut man sich im Internet um, gibt es viele und teilweise auch sehr witzige Antworten: "Wenn man zu viele davon ist, kann man platzen..." "Im Rheinland wird süßes Hefeteigbrot aus Weizenmehl "Platz" oder "Stuten" genannt. Plätzchen ist also die kleine Form davon." "Als...

Sonstiges

23.11.2017

Dresdner Stollen, Nougat, Dominosteine und Glühwein

Die Weihnachtszeit klopft bereits an der Tür. Die ersten Plätzchen werden gebacken, Glühweine getrunken und Weihnachtsleckereien probiert. Also haben wir uns gedacht, warum nicht nochmal auf unsere tollen Produzenten hinweisen, die wir zu weihnachtlichen Themen interviewt haben? Was hat es mit dem Dresdner Christstollen auf sich? Wie wird weißer Nougat gemacht? Woher kommen eigentlich die Dominosteine? Klick dich durch unsere Karte regionaler Produzenten und Manufakturen. Die meisten von ihnen haben sich für die Weihnachtsfeiertage etwas ganz besonderes ausgedacht. Von himmlicher...

Sonstiges

11.11.2017

Radikal regional - Lebensmittel bewusst genießen

Mit regionalen Lebensmitteln wird fleißig geworben. Regional ist das neue Bio. Ob Restaurants oder Supermärkte, mit dem Wort "regional" verkaufen sich Produkte einfach besser. Doch was steckt eigentlich dahinter? Ist es ein Trend, der wieder verschwinden wird? Oder geht es hier tatsächlich um einen Wandel in unserem Bewusstsein? Wurde die Bio-Welle anfangs noch belächelt, haben es Bio-Produkte inzwischen bis in die Discounter geschafft. Ob diese "Bio-Billig-Produkte" noch etwas mit dem ursprünglichen Bio-Gedanken zu tun haben, darüber lässt sich streiten. Dennoch hat die Biobewegung unser Bewusstsein für Lebensmittel verändert....

Interviews mit Produzenten

10.11.2017

Saft ist nicht gleich Saft (Verlosung)

Saft kaufen die meisten im Supermarkt oder Getränkehandel. Dabei gibt es so wahnsinnig viele Mostereien in Deutschland. Über 120 Saft Produzenten haben wir bei uns auf der Karte gelistet. Über 300 Lebensmittel-Handwerker in der Oberkategorie Erfrischungsgetränke. Und es gibt noch viel mehr. Die NABU (Naturschutzbund Deutschland) zählt allein über 300 Lohnmostereien, die das eigene mitgebrachte Obst zu Saft pressen. Warum also nicht auch den Saft, Nektar und Co regional und direkt beim Produzenten kaufen? Und wer jetzt denkt, Mostereien bieten nur die Standartsäfte wie Apfelsaft und Kirschsaft an, der irrt....