Menü

Startseite

Kategorien

Termine

Aktionen

Blog

Über uns

Manufaktur vorschlagen

Kartendaten
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
KartendatenKartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Karte
Satellit

Grosserhof

Pfarrkofen 1, 84030 Ergolding Telefon: 08704 645 Website: http://www.grosserhof.de/
Frage stellen
Änderung vorschlagen
(0 Bewertungen)

Kategorien

Wer wir sind

Wir vom Grosserhof bewirtschaften unseren kleinen landwirtschaftlichen Betrieb seit 1989 kontrolliert ökologisch. Elementar ist für uns der natürliche Kreislauf auf dem Acker, im Stall, bei der Produktion und in der Vermarktung. So werden zusätzlich handwerklich hergestellte Nudeln, hausgemachter Eierlikör gefertigt, bevor Hühnersuppe oder Hühnerkraftbrühe entsteht. Eben eine runde Sache aus Achtung vor der Schöpfung (Wertschätzung). Küken töten - muss nicht sein! Deshalb lebt auf unserem Bauernhof eine andere Hühnerrasse, die auch die Aufzucht der Hähne möglich macht. Es geht nicht mehr um eine Spezialisierung auf Eier oder Fleisch. Pro Henne darf ein Hahn mit aufwachsen und über den Mehrpreis der Eier wird die Aufzucht der Bruderhähne möglich gemacht. Diese werden zur Zeit noch bei einem Partnerbetrieb nach ökologischer Richtlinie aufgezogen. Das Fleisch geht in die Verarbeitung. Eine Bio-Metzgerei hat für uns eine spezielle Bruderhahn-Wurst kreiert. - Bruderhahn-Wurzn (Klassik, Kräuter und Chili) - Fleischwurst (Klassik, Paprika und Pistazie)

Teilen

 

Fragen und Antworten

Jetzt bewerten

Grosserhof

Pfarrkofen 1, 84030 Ergolding Telefon: 08704 645 Website: http://www.grosserhof.de/

Kategorien

Wer wir sind

Wir vom Grosserhof bewirtschaften unseren kleinen landwirtschaftlichen Betrieb seit 1989 kontrolliert ökologisch. Elementar ist für uns der natürliche Kreislauf auf dem Acker, im Stall, bei der Produktion und in der Vermarktung. So werden zusätzlich handwerklich hergestellte Nudeln, hausgemachter Eierlikör gefertigt, bevor Hühnersuppe oder Hühnerkraftbrühe entsteht. Eben eine runde Sache aus Achtung vor der Schöpfung (Wertschätzung). Küken töten - muss nicht sein! Deshalb lebt auf unserem Bauernhof eine andere Hühnerrasse, die auch die Aufzucht der Hähne möglich macht. Es geht nicht mehr um eine Spezialisierung auf Eier oder Fleisch. Pro Henne darf ein Hahn mit aufwachsen und über den Mehrpreis der Eier wird die Aufzucht der Bruderhähne möglich gemacht. Diese werden zur Zeit noch bei einem Partnerbetrieb nach ökologischer Richtlinie aufgezogen. Das Fleisch geht in die Verarbeitung. Eine Bio-Metzgerei hat für uns eine spezielle Bruderhahn-Wurst kreiert. - Bruderhahn-Wurzn (Klassik, Kräuter und Chili) - Fleischwurst (Klassik, Paprika und Pistazie)

Teilen

 

Fragen und Antworten

Jetzt bewerten